Unter den Zweigen der Baltersweiler Kapellenlinde breitet sich eine noch unbenebelte Vorwinterlandschaft aus (Foto: Martin Dühning).
Lyrik

Dunkelgedichte

Es ist Winter, draußen und im Herzen, es ist Winter, und die Sehnsucht nach einem Lebensfrühling wächst. Was bleibt, wenn Frost herrscht, ist die Sprachkunst und die Lyrik.

Hymnen an die Vernunftlosigkeit (Grafik: Martin Dühning)
Lyrik

Incipit Lamentatio

Die Zeit scheint in Zyklen zu verlaufen und manchmal findet man Worte, die aus der Vergangenheit rufen. 18 Jahre ist es her, dass ich die Gedichtsammlung „Incipit Lamentatio“ veröffentlichte, nun soll sie digital auferstehen.

Kein Bild
Lyrik

Die verlorne Generation

Und blutrot steigt die Sonne auf im Osten, und senkt im Westen sich hernieder, und neues Leben wird erneut verbogen und diese lügenhafte Sage eingeimpft vom heldenhaften Siegen.