Der Nitramische Silberdenar ist Hauptwährung der Neu-Nitramischen Konföderation und gliedert sich in "Auris", "Denar" und "Kenton".
Neu-Nitramien

Währungsreform verringert Staatsanleihen drastisch

Mit dem 20. Februar 502 a. C. tritt die vom Föderalen Rat beschlossene Währungsreform in Kraft. Sämtliche Wertpapiere der ehemaligen Bank von Caledan verlieren ihre Gültigkeit, ebenso alle Junien-Scheine jenseits des Dreiers. Salis und Süd-Ninda erneuern […]

Wahlergebnisse der Provinzialwahlen von Südninda 502 a. C.
Neu-Nitramien

Südninda hat gewählt

Die Vereinigten Provinzen von Süd-Ninda haben wieder ein Parlament. Bei den Neuwahlen am 2. Februar 502 a. C. setzte sich die neu gegründete Neue-Hoffnung-Partei als stärkste Kraft durch. Am ersten Sitzungstag beschloss das Parlament weitreichende Verfassungsänderungen.

Milony Island im Februar 236 - so still und friedlich geht es im Jahr 501 nicht mehr zu. Die Vizekönigin greift gegen Filz und Korruption hart durch.
Neu-Nitramien

Vizekönigin von Südninda räumt auf

Mit einer in der Geschichte Nindas beispiellosen Entlassungs- und Verhaftungswelle räumt die neue Vizekönigin Luisa Amiratu in der Beamtenschaft von Süd-Ninda auf. Kritiker sprechen von einem Staatsstreich, doch Kaiser und Censor geben der Vizekönigin Rückendeckung.

Sommerlich sanft mutet dagegen die Malvenblüte im Sonnenschein an. (Foto: Martin Dühning)
Niarts Künste und Musik

Lord Milonys Sommertänze

Rechtzeitig zum Sommerschluss wurde mit „Lord Milonys Sommertänzen“ unser jüngster Kompositionszyklus fertig. Das virtuelle Niarts-Hausorchester gibt sich auf Schloss Aprilis die Ehre und spielt 14 sommerliche Stücke.

Kein Bild
Neu-Nitramien

Aurynas Drâs

Aurynas Drâs (jolantrisch für: „das goldene Tal“), auch Laurinas Dhail oder L’Aurynas Abderâs, ist ein Drâs (durch Berge umschlossenes Tal mit Verteidigungsanlage) in Süd-Ninda, in welchem der große, künstliche Aurynas-See liegt. See und Tal wurden unter […]

Schloss Milony Island, benannt wie die Insel nach ihrem einstigen Herren, ist heute in Staatsbesitz. Miloni residiert inzwischen als Privatmann auf einem Herrengut in der Nähe.
Neu-Nitramien

Milony Island

Milony Island ist eine Insel und eine Stadt im inneren Meer von Süd-Ninda direkt vor der Küste der ehemaligen medeanischen Grafschaft Dumont. Milony Island ist heute Hauptstadt der Vereinigten Provinzen von Süd-Ninda.

Kein Bild
Neu-Nitramien

Missernten in Süd-Ninda halten an

Überschwemmungen, Ungeziefer und Dürren vernichten großflächig die Ernten in den Vereinigten Provinzen von Südninda. Bei Lebensmitteln werden deutliche Preissteigerungen erwartet.

Kein Bild
Neu-Nitramien

Vizekönig investiert in Landschaftsplanung

Der wegen diverser Krisen aus dem Ruhestand zurückgeholte Vizekönig von Ninda, Thomas Williams, stellte der verblüfften Öffentlichkeit heute Pläne für weitreichende Landschaftsumgestaltungen vor. Als Ersatz für den inzwischen stark verlandeten Jucunda-See soll in der Steppe von […]

Kein Bild
Neu-Nitramien

Mündige Bürger gegen Klimawandel!

Auch am heutigen Sonntag kam es in der Provinz Südninda wieder zu Demonstrationen gegen den Klimawandel. Auch die Veranstaltungsverbote des Vizekönigs hielten die mündigen Bürger nicht von weiteren Protestaktionen ab. Ein Bürgersprecher: „Wir wollen ein politisches […]