Viele Frühlingsfotos passend zum Frühlingsende

Es ist Pfingsten 2012, der 27. Mai und mit dem metereologischen Sommeranfang am 1. Juni verabschiedet sich ein ereignisreiches Frühjahr. Da gab es auch genügend Gelegenheiten für Fotos, wenngleich es meist auch nur die Makroaufnahmen in unser Anastratin-Frühlingsalbum geschafft haben.

Eine gelbe Iris wächst beim alten Gartenteich. Dieser ist momentan noch ein herrliches Fotomotiv, bald muss er aber wohl weichen. (Foto: Martin Dühning)
Eine gelbe Iris wächst beim alten Gartenteich. Dieser ist momentan noch ein herrliches Fotomotiv, bald muss er aber wohl weichen. (Foto: Martin Dühning)

Auf den Fotos finden sich einige altbekannte Vertreter der Flora, massive Frostschäden setzten unseren heimischen Rosen aber arg zu, sodass es dieses Jahr wohl weit weniger Rosenfotos geben wird. Im Frühling jedenfalls schafften es nur die unverwüstlichen Niarts-Heckenrosenwälder zur Blüte. Dafür gibt es aber mit einem neuen, größeren Gartenteich mehr Wasserpflanzen zu bewundern. Unsere Mini-Fröschchen sind leider eine Nummer zu schnell für den Fotografen, der lieber Stillleben bevorzugt.

Die fotografische Ernte der Lenzmonate findet sich im Anastratin-Fotoalbum „Frühling 2012“.