Herbstlicher Tanzabend in Aprilis

Seine königliche Hoheit, Prinz Miloni, lädt ein zu einem herbstlichen Tanzabend in seinem Landgut in Aprilis auf Milony Island.

Schloss Milony Island, benannt wie die Insel nach ihrem einstigen Herren, ist heute in Staatsbesitz. Miloni residiert inzwischen als Privatmann auf einem Herrengut in der Nähe.
Schloss Milony Island (Archivbild), benannt wie die Insel nach ihrem einstigen Herren, befindet sich heute in Staatsbesitz. Der ehemalige Burgherr residiert inzwischen als Privatmann auf einem (viel bequemeren) Herrengut in der Nähe.

Seit Antritt seines Ruhestandes, vor nunmehr schon vielen, vielen Jahren residiert der ehemalige König von Medea und kaiserliche Reichsverweser nicht mehr auf Schloss Milony Island in Ninda, sondern auf seinem Herrengut in der bäuerlichen Kleinstadt Aprilis, doch das hält den alten Herrn keineswegs davon ab, dann und wann noch seine alten Freunde zu Tanzbällen einzuladen. Zwar kann er selbst nicht tanzen, da er seit einem Turnierunfall in seiner Jugend querschnittsgelähmt ist, doch sieht er anderen sehr, sehr gerne dabei zu. Für seine Tanzfeste in dieser Herbstsaison ließ er bei Nitramica Arts ein paar neue Tänze in neoklassischem Stil in Auftrag geben, „Lord Milony’s Autumn Dances“.

Neun davon sind es bislang, die man hier nun auch anhören kann. Es spielt das virtuelle Niarts Hausorchester mit Instrumenten wie einem virtuellen flämischen Ruckers-Cembalo, einer italienischen Renaissance-Laute, einem Gambenkonsort, Krummhörnern und Renaissance-Blockflöte:

Lord Milony’s Autumn Dances

1. Drehetanz Nr. 1

Lord Milony's Drehetanz Nr. 1     

2. Tedesca

Lord Milony's Tedesca     

3. Drehetanz Nr. 2

Lord Milony's Drehetanz Nr. 2     

4. Zimmetreygen

Lord Milony's Zimmetreygen     

5. Evening Pavane

Lord Milony's Evening Pavane     

6. Galliarde Nr. 1

Lord Milony's Galliarde Nr. 1     

7. Volta orientale

Lord Milony's Volta orientale     

8. Galliarde Nr. 2

Lord Milony's Galliarde Nr. 2     

9. Pavane Nocturne

Lord Milony's Pavane Nocturne     

***