Maienblüte

Der Frühling ist ins Klettgauland gezogen und hat am Hochrhein alles begrünt. Schon fließt der Lenz in den Vorsommer über und der Garten schwimmt praktisch in Blüten – naja zumindest, wenn er nicht gerade im Regen versinkt.

Eine der vielen blauen Kornblumen im maiverblühten heimischen Garten 2015 (Foto: Martin Dühning)
Eine der vielen blauen Kornblumen im maiverblühten heimischen Garten 2015 (Foto: Martin Dühning)

Nun kommen einem heuschnupfengeplagten Fotografen die Regentage auch sehr gelegen, nur fotografisch lassen sie sich bislang noch nicht so recht ausleuchten, denn Blumen überzeugen eher, wenn sie transluzent leuchtend von goldigen Sonnenstrahlen benetzt werden, als vom Wolkengrau verhangen.

Weiße Iris beim neuen Gartenteich ich Mai 2015 (Foto: Martin Dühning)
Weiße Iris beim neuen Gartenteich ich Mai 2015 (Foto: Martin Dühning)
Prunklilie im Mai 2015 (Foto: Martin Dühning)
Prunklilie im Mai 2015 (Foto: Martin Dühning)

Sonnige Momente gab es in diesem Mai aber auch, vor allem, wenn man am Wochenende – fernab von nervigen Bahnstreiks – mal dazu kam, im Garten zu verweilen. Herausgekommen sind schon einige Fotos und die Hoffnung bleibt, dass es über die Pfingstpause noch etwas mehr werden.

Kleines gelbes Blümchen im Mai 2015 (Foto: Martin Dühning)
Kleines gelbes Blümchen im Mai 2015 (Foto: Martin Dühning)
Akelei unter dem alten Kirschbaum 2015 (Foto: Martin Dühning)
Akelei unter dem alten Kirschbaum 2015 (Foto: Martin Dühning)
Wenn der weiße Flieder wieder blüht... (Foto: Martin Dühning)
Wenn der weiße Flieder wieder blüht… (Foto: Martin Dühning)

Die Fotos finden sich dann im Anastratin-Frühlingsalbum 2015.