Weinender Harlekin (Grafik: Martin Dühning)
Religion & Philosophie

Die zwei Seiten der Kunst

Wir bedürfen der Kunst, um unsere Sinne aus dem Staub des Seins zu erheben. Und so heilsam sie sein kann, wird sie doch oft als Betäubungsmittel missbraucht, damit wir eben in dem staubigen Sein verhaften bleiben, […]

Kein Bild
Glossen und Kommentare

Die Perfektionierungsfalle

Eine Sache ist meiner Ansicht nach gut gemacht, wenn sie gut gemacht ist; wenn sie passt. Übermäßige Perfektion ist genauso schädlich wie mutwillige Schlampigkeit.

Kein Bild
Allgemein

Malen im August

Sommer ist, Spätsommer, jene ruhige Epoche, die irgendwie dem Himmel gleicht, manchmal. Weil es aber so ruhig ist, ruht auch die Kunst ein wenig. Jedenfalls kamen nur einige neue Werke zustande.

Kein Bild
Glossen und Kommentare

Kunst ist, was gefällt

Was darf, was soll Kunst im 21. Jahrhundert? „Erlaubt ist, was gefällt!“, ließ der Klassiker Goethe noch seinen Torquato Tasso verlauten und setzte ihm doch sogleich Schranken durch die Antwort der Prinzessin: „Erlaubt ist, was sich […]

Kein Bild
Niarts Künste und Musik

L’art pour l’art – in drei Bildbänden

In 80 Tagen endet mein Mandat am KGT. Die Schluss-Steine für die KGT-Presse-Bibliothek sind gefügt. Nun wird es Zeit für eigentliche Kunst, meine eigene Kunst. Solche eben, die nicht zweckbestimmt ist. Dafür bedarf es einer neuen […]

Kein Bild
Rezensionen

Mit Farben über den Winter…

Draußen verfliegt gerade das Sturmtief „Daisy“ und mit Gänseblümchen und Margeriten hatte das ja nun wirklich wenig zu tun. Eher mit Schnee und Eiseskälte und mancherorts sagt man soll es ja nun auch wirklich viel geschneit […]

Kein Bild
Kultur und Gesellschaft

Verwertungsclinch – Das Ende der Freizügigkeit

Die Wirtschaftskrise wird auch im Internet langsam spürbar und vor allem in Sachen Urheberrecht werden die Auseinandersetzungen nun mit härteren Bandagen ausgetragen. Seit dem  Auslaufen des GEMA-Vertrages am 31. März 2009 sperrt nun auch YOUTUBE urheberrechtlich […]

Kein Bild
Niarts Künste und Musik

Gar nicht mal so leicht…

Aus aktuellem Anlass besann ich mich meines Grafiktabletts, das ich zwar schon vor einigen Jahren erworben, außer zu freundschaftlichen Verleihaktionen aber bislang nie groß verwendet hatte – ein konkreter Bleistift war mir bislang immer noch lieber. […]